Börse : Die T-Aktie steigt

Berlin - Der Deutsche Aktienindex hat seine Berg- und Talfahrt am Donnerstag positiv beendet. Auftrieb kam vor allem nach der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) und durch steigende Kurse an den US- Börsen. Der Leitindex ging mit plus 0,8 Prozent auf 6353 Punkte aus dem Handel. Sein Tagestief lag bei rund 6201 Zählern. Der Tec- Dax legte 0,6 Prozent auf 738 Punkte zu. Der M-Dax dagegen sank 0,8 Prozent auf 8497 Punkte.

Schwächster Wert im Dax war die Aktie der Hypo Real Estate, die 4,8 Prozent auf 16,80 Euro nachgab. Die T-Aktie stieg um 1,67 Prozent auf 10,98 Euro. Die Deutsche Telekom will ihre Werbeausgaben in diesem Jahr um einen zweistelligen Prozentsatz kürzen.

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 4,78 (Vortag: 4,77) Prozent. Der Rentenindex sank um 0,60 Prozent auf 112,84 Punkte. Der Bund Future legte um 0,60 Prozent auf 110,91 Punkte. Der Kurs des Euro sank bis zum Abend wieder deutlich unter die Marke von 1,58 Dollar. Zuletzt stand er bei exakt 1,57 Dollar. Die EZB hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,5885 (Mittwoch: 1,5806) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete 0,6295 (0,6327) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar