Börse : Finanzwerte schwächeln

Berlin - Der deutsche Aktienmarkt hat zum Wochenauftakt an die Kursgewinne der Vorwoche angeknüpft. Der Leitindex Dax pendelte bis kurz vor Handelsschluss um die 7000-Punkte- Marke und schloss leicht darüber bei 7000,49 Punkten (plus 0,5 Prozent). Für den M-Dax mittelgroßer Werte ging es um 1,1 Prozent auf 9103 Zähler rauf. Der Tec-Dax stieg ebenfalls um 1,2 Prozent auf 835 Punkte.

Zu den Verlieren zählten die Finanzwerte. Die Aktie der Hypo Real Estate fiel um 4,2 Prozent. Auch die Deutsche Postbank verlor 2,4 Prozent. Die Aktie der Münchner Rück verlor 1,6 Prozent. Zu den Gewinnern des Tages gehörten der Tourismuskonzern Tui (plus 5,7 Prozent), der Nutzfahrzeughersstteller MAN (plus 3,6 Prozent) und der Autokonzern BMW (plus 2,6 Prozent).

Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf dem Freitagswert von 3,87 Prozent. Der Rentenindex stieg um 0,08 Prozent auf 117,66 Punkte. Der Bund Future verlor 0,26 auf 116,40 Punkte. Der Kurs des Euro fiel: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,4829 (Freitag: 1,4889) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,6744 (0,6716) Euro. mho

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben