Börse : IAA hilft Autoaktien

Berlin - Die Hoffnungen auf sinkende Leitzinsen in Amerika haben dem Dax am Dienstag ins Plus verholfen. Der Jahrestag der Terroranschläge auf das World Trade Center wurde am deutschen Aktienmarkt kaum beachtet. Der Dax stieg bis zum Handelsschluss um 1,12 Prozent auf 7457 Punkte. Der M-Dax mittelgroßer Werte um 1,7 Prozent auf 10 026 Punkte und der Technologieindex Tec-Dax steigerte sich um 1,5 Prozent auf 914 Punkte.

Tagesgewinner war der Medikamentenhersteller Merck. Eine positive Medikamentenstudie ließ den Wert 5,90 Prozent auf 97,70 Euro steigen. Zu den Dax-Gewinnern zählten auch die Autobauer. Auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) wurden neben neuen Autos auch gute Zahlen vorgestellt. Die BMW-Aktie stieg um 1,99 Prozente auf 43,61 Euro.

Am Rentenmarkt fiel die durchschnittliche Umlaufrendite auf 4,11 (4,13) Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,18 Prozent auf 116,13 Punkte während der Bund Future um 0,12 Prozent auf 114,62 Punkte sank.

Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3824 (Montag: 1,3795) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7234 (0,7249) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben