Finanzen : Börse in Weihnachtsstimmung

-

Berlin – Der deutsche Aktienmarkt hat am letzten Handelstag vor Weihnachten ein neues Jahreshoch erreicht. Der Deutsche Aktienindex (Dax) kletterte am Donnerstag bei insgesamt geringen Kursschwankungen bis auf knapp 4254 Punkte und lag damit um nahezu zwei Punkte über dem alten Hoch des Vortags. Zum Börsenschluss notierte er mit einem Anstieg um 0,2 Prozent bei 4252 Punkten. Der TecDax schloss mit 521 Zählern einen Zähler besser als am Mittwoch. Der M-DAX der Nebenwerte beendete den Handel nahezu unverändert bei 5368 Stellen.

Dax-Sieger waren Continental-Aktien, die sich um 1,9 Prozent auf 47,26 Euro verbesserten. Die Aktien von BASF stiegen um 1,26 Prozent auf 52,30 Euro. Größter Verlierer waren Linde-Aktien mit Abschlägen von 0,9 Prozent auf 46,26 Euro.

Am Rentenmark t fiel die Umlaufrendite auf 3,33 (Mittwoch: 3,34) Prozent, der Rex-Rentenindex stieg um 0,10 Prozent auf 120,82 Punkte. Der Bund Future verlor 0,10 Prozent auf 119,16 Punkte. Der Euro startete kurz vor dem Weihnachtsfest noch einen neuen Höhenflug. Nach zunächst 1,3485 US-Dollar kletterte der Euro-Kurs am späten Nachmittag bis auf 1,35 Dollar. Am Abend stand er bei 1,3494 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3456 (Mittwoch: 1,3384) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7432 (0,7472)Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben