Börse : Leichte Erholung

Berlin - Nach dem Kursrutsch am Vortag hat der Dax am Donnerstag zu einer leichten Erholung angesetzt. Der Leitindex legte ein Prozent auf 6714 Punkte zu, konnte damit allerdings die herben Verluste vom Mittwoch von 1,8 Prozent nicht ganz wettmachen. „Die Umsätze sind insgesamt aber dürftig, das zeugt nicht von einer Auferstehung des Marktes“, warnte Mirko Pillep von der Helaba. Die Stimmung sei weiterhin nervös und angeschlagen und könne schnell wieder kippen. An der Spitze der Dax-Gewinner standen die Commerzbank-Papiere, die nach einem positiven Ausblick auf das zweite Quartal um 6,3 Prozent stiegen. Zudem half den Papieren, dass die Fusionsgespräche zwischen Commerzbank und Dresdner Bank offenbar in Bewegung kommen. Schlusslicht im Dax war Eon mit einem Minus von 1,1 Prozent.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite auf 4,69 (Vortag: 4,60) Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,28 Prozent auf 114,00 Punkte. Der Bund Future sank um 0,14 Prozent auf 110,54 Punkte. Der Kurs des Euro gab nach. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,5417 (Mittwoch: 1,5515) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,6486 (0,6445) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben