Börse : Nur der Tec-Dax kann glänzen

Berlin - Ein Kurssturz an der Börse Schanghai hat auch den deutschen Markt am Mittwoch nach unten gezogen. Der deutsche Leitindex Dax lag zeitweise mehr als ein Prozent im Minus und notierte kurz vor Börsenschluss bei 7727 Punkten – 0,7 Prozent unter dem Vortagsniveau. Auch der M-Dax mittelgroßer Werte sank um 0,9 Prozent auf 10 866 Zähler. Der Technologieindex Tec-Dax legte hingegen 0,3 Prozent zu auf 904 Punkte.

Im Dax verbilligten sich Aktien von BMW um 1,8 Prozent. Ford dementierte einen Bericht der schwedischen Zeitung „Göteborgs-Posten“, wonach der US-Autobauer den Verkauf seiner Volvo-Beteiligung plane. BMW war als möglicher Kaufinteressent gehandelt worden. Größter Gewinner war die Eon-Aktie mit einem Plus von einem Prozent.

Am Rentenmarkt fiel die durchschnittliche Umlaufrendite auf 4,41 (Dienstag: 4,42) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,04 Prozent auf 114,46 Punkte. Für den Bund Future hingegen ging es um 0,07 Prozent auf 112,28 Punkte nach oben. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3420 (Dienstag: 1,3509) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7452 (0,7402) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben