Börse : Positive Impulse aus den USA

Berlin - Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch von positiv aufgenommenen US-Daten profitiert. Der Dax legte um 1,8 Prozent auf 6702 Zähler zu. Der M-Dax gewann 2,2 Prozent auf 9065 Punkte, und der Tec-Dax rückte um 3,2 Prozent auf 823 Zähler vor.

Vor allem gute Zahlen des US-Chipherstellers Intel wurden positiv aufgenommen. Intel verdiente im ersten Quartal mehr, als Analysten erwartet hatten. Das hatte auch Einfluss auf die Papiere des deutschen Halbleiterherstellers Infineon. Denn in der gerade angelaufenen US-Bilanzsaison gilt Intel als Gradmesser für die zu erwartenden Ergebnisse in der Technologiebranche. Infineon-Papiere stiegen um fast zehn Prozent auf 5,02 Euro. An die Dax-Spitze setzte sich Hypo Real Estate mit einem Plus von gut 25 Prozent auf 23,00 Euro.

Am deutschen Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 4,01 (Vortag: 3,92) Prozent. Der Rentenindex sank um 0,35 Prozent auf 118,97 Punkte. Der Bund Future sank um 0,03 Prozent auf 115,35 Punkte. Der Kurs des Euro stieg: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,5928 (Dienstag: 1,5828) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,6278 (0,6318) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar