Börse : Sorge um US-Konjunktur

Berlin - Belastet von Konjunktursorgen ging es am deutschen Aktienmarkt zum Wochenschluss wieder nach unten. Der Leitindex Dax verlor 1,4 Prozent auf 6806 Punkte. Der M-Dax mittelgroßer Werte sank um 0,5 Prozent auf 9179 Punkte. Der Tec-Dax gab 0,7 Prozent auf 804 Zähler nach.

Die trüben Aussichten für die US-Konjunktur ängstigen derzeit die Investoren. Hinzu kamen schwache Geschäftszahlen des Energieversorgers RWE. Die Versorgerwerte zählten denn auch zu den größten Verlierern im Dax. Im Sog von RWE gab der Kurs der Eon-Aktie um 2,2 Prozent nach. Auf der Gewinnerseite stand dagegen die Postbank-Aktie. Sie profitierte erneut von Übernahmegerüchten. Diesmal wurde über ein Gebot der Royal Bank of Scotland spekuliert. Der Postbank-Kurs stieg um 1,7 Prozent.

Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,89 (Vortag: 3,91) Prozent. Der Rentenindex gewann 0,02 Prozent auf 117,60 Zähler. Der Bund Future sank um 0,16 Prozent auf 115,89 Zähler. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,4848 (Donnerstag: 1,4736) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,6735 (0,6786) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben