Börse : VW-Verluste bremsen Dax aus

Heute so, morgen so: Während die Volkswagen-Aktie den Dax am Dienstag noch mit riesigen Gewinnen ins Plus rettete, bremste sie den Index nur einen Tag später komplett aus - er schloss bei gut 4809 Zählern.

Frankfurt am MainDeutliche Kursverluste bei Volkswagen haben den Dax am Mittwoch komplett ausgebremst. Obwohl mit Ausnahme der VW- Aktie alle Wert zulegten und mehr als zwei Drittel der 30 Werte sogar Gewinne im zweistelligen Prozentbereich verbuchten, schloss das deutsche Börsenbarometer mit einem Minus von 0,31 Prozent auf 4808,69 Zähler. An den vergangenen zwei Handelstagen hatte die Aktie des Wolfsburger Autobauers dem Dax dagegen Gewinne von mehr als 1000 Punkten beschert, während so ziemliche alle anderen Dax-Werte auf steile Talfahrt gingen.

Mit Blick auf die anderen wichtigen deutschen Indizes schloss der MDax mit plus 7,65 Prozent auf 5242,73 Punkte. Der TecDax stieg um 4,90 Prozent auf 485,48 Punkte. Neben Volkswagen standen mehrere Unternehmen mit Zahlen im Fokus. Am Abend rückt laut Händlern noch die Zinsentscheidung der US-Notenbank in den Blick. (sba/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben