Börse : Weihnachtseinkäufe

Berlin - Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen haben die Anleger am deutschen Aktienmarktnochmals zugegriffen. Der Dax kletterte am Donnerstag bis kurz vor Handelsschluss um 0,5 Prozent auf 7872 Punkte. Händler sprachen allerdings von einem dünnen Geschäft mit geringen Umsätzen. Es würden nur noch kleinere Anpassungen in den Portfolios vorgenommen, die meisten Anleger hätten bereits mit dem Jahr abgeschlossen. Für Aufsehen sorgten Continental (plus 3,6 Prozent) nach einem Bericht über einen möglichen Weiterverkauf von VDO-Teilen, Escada (minus 10,1 Prozent) mit einem wenig optimistischen Ausblick und Porsche (minus 0,4 Prozent). Der Sportwagenbauer hatte hatte eine Anleihe über eine Milliarde Euro platziert, die der Refinanzierung des VW-Engagements und der Liquiditätsreserve dient.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 4,28 (Vortag: 4,25) Prozent. Der Rentenindex Rex kletterte um 0,05 Prozent auf 115,35 Punkte. Der Bund Future fiel um 0,07 Prozent auf 113,27 Punkte. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,4349 (Mittwoch: 1,4385) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,6969 (0,6952) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben