Börsen in in Hochstimmung : Auch Nikkei feiert

Nachdem Dow und Dax am Montagabend mit Rekordgewinnen eine Steilvorlage gegeben haben, erfreuen sich nun auch die japanischen und australischen Aktienmärkte kräftiger Zuwächse.

In Folge der kräftigen Vorgabe der Wall Street vom Vortag stieg der Nikkei für 225 führende Werte nach einem Feiertag am Dienstagmorgen um über 1000 Punkte und durchbrach wieder die psychologisch wichtige Marke von 9000 Punkten. Fulminanter Start auch in Sydney und Wellington: Der ASX-200-Index in Sydney legte 5,8 Prozent auf 4423 Punkte zu, so viel wie nie zuvor bei der Eröffnung. Der neuseeländische NZX-Index schaffte 6 Prozent auf 2971 Punkte innerhalb der ersten Handelsstunde. Der NZX war am Montag gefallen.

Auch staatliche Interventionen schlagen sich positiv auf Aktienmrkte nieder

An der Aktienbörse in Tokio notierte der Nikkei derweil um 09.52 Uhr einen massiven Aufschlag von 1034,46 Punkten oder 12,5 Prozent beim Zwischenstand von 9310,89 Punkten. Neben den Rekordgewinnen des Dow Jones am Montag sorgte vor allem das erwartete Konjunkturpaket zum Schutz vor einer Rezession in Australien für Zuversicht und Kursgewinne.

Am Tokioter Devisenmarkt notierte der Dollar im frühen Geschäft mit 102,60- 65 Yen, nachdem er am vergangenen Freitag noch 99,15-18 Yen gekostet hatte. Am Montag hatten Japans Aktien- und Finanzmärkte wegen eines nationalen Feiertages geschlossen. Der Euro wurde mit 1,3655-60 Dollar gehandelt nach 1,3610-12 Dollar am späten Freitag. Zum Yen lag er bei 140,16-21 Yen nach 134,96-135,00 Yen am Freitag. (aha/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar