Finanzen : Dax auf Dreimonatshoch

-

Berlin - Neue Spekulationen über ein Ende der Leitzinserhöhungen in den USA haben am Mittwoch den deutschen Aktien einen weiteren Schub nach oben gegeben. Nach der Veröffentlichung neuer Inflationsdaten aus den USA zog der Dax bis zum Handelsschluss um 0,6 Prozent auf ein Dreimonatshoch von 5812 Punkte an. „Wir gehen davon aus, dass der Zinserhöhungszyklus beendet ist“, sagte Rainer Sartoris, Volkswirt bei HSBC Trinkaus & Burkhardt. Wie schon am Vortag die Erzeugerpreise signalisierten auch die Verbraucherpreise am Mittwoch einen nachlassenden Preisdruck in der weltgrößten Volkswirtschaft. Einige Börsianer warnten aber vor Übertreibungen. An die Spitze der Dax-Gewinner setzten sich mit einem Plus von 3,4 Prozent die Aktien von SAP. Am Ende der Dax-Liste notierten die zuletzt sehr gefragten Papiere von Linde mit einem Minus von 2,2 Prozent.

Die durchschnittliche Umlaufrendite sank am Rentenmarkt auf 3,93 (Vortag: 3,96) Prozent. Der Rex stieg um 0,22 Prozent auf 116,91 Punkte. Der Bund Future gewann 0,14 Prozent auf 116,51 Punkte. Der Kurs des Euro stieg. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,2793 (Dienstag: 1,2725) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7817 (0,7859) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben