Finanzen : Dax auf Jahreshoch

-

Berlin Die deutschen Börsen haben am Donnerstag Kursgewinne verzeichnet. Besonders Finanzwerte trieben den Deutschen Aktienindex (Dax) nach oben. Gestützt wurde der Trend durch US-Konjunkturdaten – die dortige Wirtschaft wuchs im ersten Quartal stärker als bisher angenommen – und Kursgewinne an den US-Börsen. Der Dax schloss bei 4436,60 Punkten (plus 1,07 Prozent). Das ist der bisher höchste Wert in diesem Jahr. Der Technologieindex Tec-Dax kletterte um 1,16 Prozent auf 527,47 Punkte.

Stärkster Dax-Titel war die Aktie der Hypo-Vereinsbank. Erneut sind Gerüchte aufgekeimt, die italienische Unicredito wolle das Institut übernehmen. Der HVB-Kurs kletterte um 5,11 Prozent auf 20,17 Euro. Im Sog kamen auch die Papiere der Commerzbank, dem zweiten großen Übernahmekandidaten, zu Gewinnen (plus 4,05 Prozent auf 16,94 Euro).

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,06 (Mittwoch: 3,04) Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,14 Prozent auf 122,36 Punkte. Der Euro fiel: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2523 (1,2564) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7985 (0,7959) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben