Finanzen : Dax entfernt sich von Jahreshoch

-

Berlin Der Dax hat seinen am Vortag errungenen Jahreshöchststand am Mittwoch nicht verteidigen können. Das wichtigste deutsche Börsenbarometer gab wegen wieder anziehender Ölpreise nach und schloss mit einem Minus von 0,42 Prozent bei 4213,69 Punkten. Dagegen konnte sich der M-Dax behaupten und legte 0,3 Prozent auf 5315,43 Zähler zu. Der Tec-Dax verlor 0,41 Prozent auf 508,63 Punkte.

Thyssen-Krupp-Aktien setzten sich mit plus 1,96 Prozent an die Dax-Spitze. Im M-Dax belegten Karstadt-Quelle-Aktien mit einem Plus von 3,63 Prozent einen der führenden Plätze. Der Warenhauskonzern hat zur Finanzierung seiner Sanierung eine fünfjährige Wandelanleihe platziert.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite auf 3,26 Prozent (Dienstag: 3,33) Prozent. Der Rex-Rentenindex stieg um 0,11 Prozent auf 121,17 Punkte. Der Bund Future verlor 0,45 Prozent auf 119,85 Punkte. Der Bund will im Übrigen im kommenden Jahr Anleihen im Gesamtvolumen von 213 Milliarden Euro verkaufen. Die Tilgungen des Bundes und seiner Sondervermögen belaufen sich 2005 auf 195,1 Milliarden Euro, die Zinszahlungen auf 39,5 Milliarden Euro. Im Jahr 2004 betrug das gesamte Emissionsvolumen noch 226 Milliarden Euro. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs des Euro auf 1,3383 (Dienstag: 1,3317) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7472 (0,7509) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben