Finanzen : Dax erklimmt 4300 Punkte

-

Berlin Ein unerwartet kräftiger Stellenzuwachs in der US-Wirtschaft hat am Freitag die Kurse an den Aktien-, Renten- und Devisenmärkten in Turbulenzen gebracht. Der Dollar gewann deutlich an Wert, auch die US- Börsen starteten mit Gewinn in den Handelstag. Der Dax blieb hingegen vergleichsweise schwach: Bis zum Schluss erholten sich die Kurse der 30 deutschen Standardwerte allerdings.

Der Dax legte um 0,3 Prozent auf 4311,06 Punkte zu. Der M-Dax gewann 0,3 Prozent auf 5629,12 Punkte, der Tec-Dax kletterte um 0,2 Prozent auf 510,08 Punkte.

Stärkster Wert im Dax war nach positiven Analystenkommentaren die Aktie von Fresenius Medical Care (plus 3,3 Prozent). Ans Ende der Dax-Liste rutschte Adidas (minus zwei Prozent).

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite auf 3,17 (Donnerstag 3,16) Prozent. Der Rex kletterte um 0,09 Prozent auf 121,99 Punkte. Der Bund Future büßte hingegen 0,29 Prozent auf 120,60 Punkte ein.

Den Euro -Referenzkurs legte die Europäische Zentralbank (EZB) am Mittag mit 1,2947 (Donnerstag 1,2954) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7724 (0,7720) Euro. Nach Bekanntgabe der US-Arbeitsmarktzahlen legte der Dollar am Nachmittag deutlich zu. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben