Finanzen : Dax hängt an den USA

-

Berlin - Der starke Euro und die schwache US-Konjunktur machen dem deutschen Aktienmarkt weiter zu schaffen und drückten den Leitindex Dax am Dienstag ins Minus. Vor allem der deutlich gesunkene Index zum Verbrauchervertrauen in den USA dämpfte die Stimmung. Der Dax schloss mit 0,3 Prozent im Minus bei 6281 Punkten. Der M-Dax mittelgroßer Werte gab um 0,8 Prozent auf 8665 Punkte nach.

Größter Gewinn im Dax war die Volkswagen-Aktie, die 2,5 Prozent an Wert zulegte. Händler verwiesen auf einen Käufer im Markt. Porsche dementierte indes weitere Zukäufe bei VW. Im M-Dax reagierten Aktien von Karstadt-Quelle positiv auf die geplante Umstrukturierung des Versandgeschäfts. Der Kurs stieg um 5,9 Prozent.

Am Rentenmarkt fiel die durchschnittliche Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere auf 3,71 (Montag: 3,72) Prozent. Der Rentenindex Rex gab um 0,01 Prozent auf 118,20 Punkte nach. Der Bund-Future stieg um 0,07 Prozent auf 118,48 Punkte. Der Kurs des Euro legte zu. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3147 (Montag: 1,3114) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7606 (0,7625) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar