Finanzen : Dax im Formtief

-

Berlin Die Angst der Anleger vor einer Abschwächung der US-Konjunktur bei gleichzeitig weiter steigenden US-Zinsen hat am Donnerstag die deutschen Aktien auf Talfahrt geschickt. Der Dax rutschte zeitweise unter die Marke von 5000 Punkten und verzeichnete zum Handelsschluss ein Minus von einem Prozent auf 5017,27 Zähler. Im M-Dax, der um 1,7 Prozent nachgab, brachen die Titel von AWD nach einer Gewinnwarnung zeitweise um 20 Prozent ein.

Die Kursverluste im Dax zogen sich durch fast alle Branchen. Besonders deutlich gerieten aber die Autowerte unter Druck. So büßten die Titel von Daimler-Chrysler 2,1 Prozent ein. „Autoaktien sind gut gelaufen im letzten Monat, die werden an einem Tag wie heute dann auch zuerst verkauft“, sagte ein Händler. Schwächster Wert war MAN mit einem Verlust von 3,8 Prozent. T-Aktien stiegen gegen den Trend um 1,4 Prozent.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite auf 3,05 (Vortag: 3,03) Prozent. Der Rex sank um 0,25 Prozent auf 122,09 Prozent. Der Bund Future gewann 0,07 Prozent auf 122,36 Zähler. Der Euro stieg: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2061 (Mittwoch: 1,1947) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8291 (0,8370) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar