Finanzen : Dax in Feierlaune

-

Berlin – Selbst Feiertage können die Börsianer derzeit nicht bremsen. Zwar blieben die Umsätze am Montag erwartungsgemäß klein, doch die Richtung der Kurse war eindeutig: es ging weiter nach oben. Aus den USA waren positive Meldungen gekommen. Die wichtigsten Indizes an Wall Street und Nasdaq waren am Freitag mit Gewinnen aus dem Handel gegangen und begannen auch am Montag freundlich. Ferner setzt man auf dem deutschen Parkett darauf, dass es bald zu einer neuen Regierung kommt. Zudem hellte sich in Deutschland die Stimmung im verarbeitenden Gewerbe unerwartet deutlich auf.

Der Deutsche Aktienindex Dax stieg um 0,75 Prozent auf 5082,07 Punkte. Der Leitindex erreichte damit den höchsten Stand seit Mai 2002. Der technologienahe Tec Dax kletterte sogar um 1,47 Prozent auf 620,06 Zähler.

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der Bundeswertpapiere auf 3,04 (Freitag: 2,99) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,20 Prozent auf 122,25 Prozent. Der Bund Future verlor 0,17 Prozent auf 122,32 Zähler. Der Euro fiel: Die Europäische Zentralbank setzte den Kurs auf 1,1933 (Freitag: 1,2042) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8380 (0,8304) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben