Finanzen : Dax knapp über 5300 Punkten

-

Berlin - Unterstützt von Kursgewinnen des Touristikkonzerns Tui hat der Dax am Dienstag ein neues Jahreshoch markiert. Gefragt waren auch die Aktien des Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate (HRE), der Mitte Dezember die HVB im Dax ersetzen wird. Der Leitindex legte bis zum Handelsschluss 0,7 Prozent zu auf 5300,85 Zähler. Zwischenzeitlich markierte er mit 5309,90 Punkten den höchsten Stand seit April 2002. Frische Impulse brachten am Nachmittag über den Erwartungen ausgefallene US-Konjunkturdaten. Die Produktivität der US-Wirtschaft außerhalb des Agrarsektors ist im dritten Quartal stärker als von Analysten vorausgesagt um 4,7 Prozent gestiegen. Die Gewinnerliste im Dax führten Tui-Aktien mit einem Plus von 2,9 Prozent an. Der Tourismuskonzern will in Asien weiter expandieren. Schwächster Wert war Bayer mit einem Minus von 0,4 Prozent.

Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite auf 3,27 (Montag: 3,28) Prozent. Der Rex stieg um 0,11 Prozent auf 120,61 Punkte. Der Bund Future gewann 0,10 Prozent auf 120,68 Punkte. Der Kurs des Euro stieg leicht. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,1783 (Montag: 1,1767) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8487 (08498) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben