Finanzen : Dax nimmt 4200-Punkte-Hürde

-

Berlin Dank guter Einzelhandelsumsätze in den USA ist der Deutsche Leitindex gut in die Woche gestartet. Der Dax legte am Montag bis Börsenschluss um 1,07 Prozent auf 4219,24 Zähler zu und nahm damit erneut die Hürde von 4200 Punkten. Der M-Dax stieg um 0,1 Prozent auf 5306,06 Zähler. Der Tec-Dax legte 0,25 Prozent auf 510,02 Punkte zu.

Mit Abstand schwächster Wert waren die Aktien der Deutschen Börse AG mit minus vier Prozent. Händler verwiesen auf das erneute Übernahmeangebot der Deutschen Börse an den britischen Wettbewerber London Stock Exchange. Analysten der Landesbank Rheinland-Pfalz sehen das Angebot skeptisch und befürchten einen Bieterwettstreit.

In der Dax-Spitzengruppe dagegen befanden sich SAP-Aktien – sie legten um 1,3 Prozent zu. Der Grund: Der US-Unternehmenssoftwarekonzern Oracle übernimmt nach einer über eineinhalb Jahre andauernden Übernahmeschlacht den amerikanischen Konkurrenten und SAP-Wettbewerber Peoplesoft für rund 10,3 Milliarden Dollar (7,8 Milliarden Euro).

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite auf 3,30 (Freitag: 3,33) Prozent. Der Rex-Rentenindex stieg um 0,22 Prozent auf 121,08 Punkte. Der Bund Future verlor 0,03 Prozent auf 119,16 Punkte. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs des Euro auf 1,3268 (Freitag: 1,3191) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7537 (0,7581) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar