Finanzen : Dax ohne Schwung

-

Berlin Der Dax hat sich in einem sehr ruhigen Handel am Dienstag lange kaum von der Stelle bewegt. Nach der Veröffentlichung der Handelsbilanz in den USA weitete der deutsche Index seine Verluste dann aus und stand zum Schluss um 0,6 Prozent im Minus bei 4372,12 Punkten. Der M-Dax verlor 0,4 Prozent auf 5819,15 Punkte. Für den Tec-Dax ging es um ein Prozent auf 526,57 Punkte nach unten. „Es fehlen die Impulse“, sagte ein Händler. „Weder die US-Börsen noch der Ölpreis geben diesmal den Kurs vor.“ In den USA stieg das Handelsbilanzdefizit im Februar stärker als erwartet und erreichte einen neuen Rekordwert.

Die Aktie der Deutschen Börse war nach Bekanntgabe des Zeitrahmens für das Aktienrückkaufprogramm stärkster Wert mit einem Gewinn von 1,7 Prozent. Die Versorger Eon (plus 0,3 Prozent) und RWE (plus 0,2 Prozent) profitierten von positiven Bewertungen der Investmentbank J.P. Morgan.

Am Rentenmarkt stagnierte die Umlaufrendite bei 3,34 Prozent. Auch der Rex verharrte bei 120,96 Punkten. Der Bund Future gewann 0,03 Prozent auf 119,28 Punkte. Der Kurs des Euro stieg. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,2985 (Montag: 1,2971) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7701 (0,7710) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar