Finanzen : Dax profitiert von Wall Street

-

Berlin – Die deutschen Aktienmärkte profitierten am Mittwoch von den Kursgewinnen der Wall Street am Vorabend. Allerdings hielten sich die Marktteilnehmer im Zweifelsfall zurück. „Mit dem QuartalsZwischenbericht von Intel und dem Bericht zum US-Arbeitsmarkt stehen die Highlights dieser Woche noch aus“, sagte ein Händler. Der Ölpreis legte am Mittwoch wieder zu.

Demzufolge bewegte sich der Deutsche Aktienindex Dax in einer engen Spanne seitwärts. Bis 17 Uhr gewann das Börsenbarometer 0,86 Prozent auf 3817,62 Punkte. Auch der Tec-Dax konnte sich leicht um 0,83 Prozent auf 470,09 Punkte verbessern.

Zu den Favoriten im Dax zählten die Papiere von Siemens. Allerdings warnten Marktteilnehmer davor, die Gewinne überzubewerten, da die Aktie am Dienstagabend kräftig nachgegeben hatte. Schlusslicht im Dax waren Tui-Papiere. Händler verweisen darauf, dass Stützungskäufe ausgelaufen sind, nachdem die Aktie den Verbleib im Dax gesichert hatte.

Am deutschen Rentenmarkt sank die Umlaufrendite auf 3,74 (Dienstag: 3,77) Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,31 Prozent auf 118,84 Punkte. Der Bund Future verlor 0,02 Prozent auf 116,16 Zähler. Der Kurs des Euro ist am Mittwoch gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2168 (Dienstag: 1,2111) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8218 (0,8257) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben