Finanzen : Dax sinkt unter 5800 Punkte

-

Berlin - Nach der kleinen Kursrally der letzten Tage legte der deutsche Aktienmarkt am Mittwoch eine Verschnaufpause ein. Am Nachmittag trübten Meldungen vom amerikanischen Immobilienmarkt die Stimmung. In den USA sind die Verkäufe von bestehenden Häusern im Juli überraschend stark gesunken. Die Daten deuten laut Experten auf eine konjunkturelle Abschwächung hin.

Der Leitindex Dax sank bis Börsenschluss um 0,7 Prozent auf 5775 Punkte. Für den M-Dax ging es um 0,6 Prozent auf 8030 Punkte nach unten. Der Technologie-Index Tec-Dax verlor 0,6 Prozent auf 651 Punkte.

Am Ende des Dax standen die Papiere von Thyssen-Krupp mit einem Minus von 2,5 Prozent. Vom negativen Trend absetzen konnte sich dagegen die Altana-Aktie. Sie stieg um 1,4 Prozent.

Am Rentenmarkt verharrte die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere bei 3,78 Prozent. Der Rentenindex Rex gab um 0,01 Prozent auf 117,61 Punkte nach. Für den Bund Future ging es um 0,08 Prozent auf 117,73 Punkte nach unten. Der Kurs des Euro blieb stabil. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2812 Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7805 Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben