Finanzen : Dax trotzt dem Ölpreis

-

Berlin Der Deutsche Aktienindex (Dax) hat am Donnerstag weiter zugelegt. Zwar belasteten die wachsenden Konjunktursorgen in den USA am späten Nachmittag auch die Kurse in Deutschland. Auch der Ölpreis blieb – trotz einer Stabilisierung der Märkte – auf einem sehr hohen Niveau. Doch dann drehte der Leitindex wieder ins Plus. Er kletterte um knapp 0,3 Prozent auf 4842,94 Punkte. Der Technologieindex Tec-Dax konnte sogar um 0,9 Prozent auf 586,47 Punkte zulegen.

Einen Kurseinbruch verzeichnete die Aktie der Deutschen Post (minus 3,86 Prozent auf 19,65 Euro). Hier befürchten Anleger, dass eine mögliche Übernahme des britischen Logistikers Exel teuer werden könnte. Dagegen kletterte der Kurs des Chemiekonzerns BASF nach einer positiv aufgenommenen Anlegerkonferenz zum Pflanzenschutz um 1,43 Prozent auf 57,60 Euro.

Am Rentenmarkt sank die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 2,92 (Vortag: 2,94) Prozent. Der Rentenindex Rex legte um 0,15 Prozent auf 123,08 Punkte zu. Der Euro stieg: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2388 (1,2198) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8072 (0,8198) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar