Finanzen : Dax über 4000 Punkte

-

Berlin Die deutschen Aktienmärkte sind freundlich in die neue Woche gestartet. Positive Vorgaben aus den USA und Tokio haben am Montag den deutschen Aktien Auftrieb gegeben. Händler verwiesen zudem auf den weiter nachgebenden Ölpreis.Der Deutsche Aktienindex (Dax) überschritt am Mittag erstmals seit Anfang Mai die Marke von 4000 Punkten. Bis zum Handelsschluss konnte er die Gewinne verteidigen und lag bei 4017,81 Punkten – ein Plus von 1,4 Prozent.

Erneute Fusionsspekulationen gaben der Aktie der Deutschen Bank Auftrieb. Das Papier des deutschen Branchenprimus gewann 1,9 Prozent auf 66,95 Euro. Nach wie vor kursieren Gerüchte über ein Zusammengehen mit der Crédit Suisse. Versicherungstitel profitierten von Zahlen des niederländischen Konzerns Aegon. Allianz-Aktien verteuerten sich um 2,45 Prozent auf 87 Euro. Papiere der Münchener Rück legten um 1,9 Prozent auf 88,40 Euro zu. Zu den großen Gewinnern zählte auch die Aktie von Tui mit plus 1,86 Prozent auf 16,43 Euro.

Der deutsche Rentenmarkt tendierte leichter. Die durchschnittliche Umlaufrendite stieg auf 4,03 (Freitag: 4,01) Prozent. Der Rex-Rentenindex gab 0,24 Prozent auf 116,88 Punkte nach. Der Bund-Future fiel um 0,03 Prozent auf 112,79 Zähler. Der Euro stieg im Vergleich zum US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2319 (Freitag: 1,2203) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8118 (0,8195) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben