Finanzen : Dax über 4400 Punkte

-

Berlin Die deutschen Aktienmärkte starteten am Freitag etwas freundlicher. Zunächst hielten sich die Investoren aber zurück und warteten auf die jüngsten Arbeitsmarktzahlen aus den USA. Erst nachdem von dort gegen Mittag steigende Arbeitslosenzahlen gemeldet wurden, zog der Dax an und knackte die Linie von 4400 Punkten. Zum Schluss notierte das Börsenbarometer bei 4423,52 Punkten, ein Plus von 1,15 Prozent.

Deutliche Auswirkungen hatte die Bekanntgabe der für den 21. März vorgesehenen Veränderungen bei den Nebenwerte-Indizes. Die Aktien von Pfleiderer verzeichneten kräftige Kursgewinne. Pfleiderer rückt für Comdirect in den M-Dax auf. Begehrt war auch die Aktie von Medigene, die in den Tec-Dax zurückkehren wird. Sie ersetzt Dialog Semiconductor. Im S-Dax ersetzt künftig Fluxx.com die Aktie von Phoenix.

Am Rentenmarkt sank die durchschnittliche Umlaufrendite auf 3,49 (Donnerstag: 3,51) Prozent. Der Rex stieg um 0,06 Prozent auf 119,94 Punkte. Der Bund Future zog um 0,07 Prozent auf 118,33 Punkte an. Die EZB setzte den Referenzkurs des Euro auf 1,3115 (Donnerstag: 1,3144) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7625 (0,7608) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar