Finanzen : Dax über 5900 Punkten

-

Berlin - Die deutschen Aktienindizes haben dank einer freundlichen Wall Street und fallender Ölpreise ihre Rekordjagd zu Wochenbeginn fortgesetzt. Der Leitindex Dax gewann 0,8 Prozent auf 5915,15 Punkte und schloss auf dem höchsten Stand seit August 2001. Der Tec-Dax rückte um 2,4 Prozent auf 761,30 Punkte vor.

Die Aktie der Deutschen Telekom verlor 0,6 Prozent auf 13,31 Euro und war vorübergehend Dax-Schlusslicht. Negative Vorgaben aus der Branche sorgten für Kursverluste. So muss der weltgrößte Mobilfunkkonzern Vodafone vor allem wegen seiner deutschen Tochter bis zu 28 Milliarden Pfund abschreiben. Zudem senkte Vodafone die Prognosen für Umsatz und die operative Marge im kommenden Geschäftsjahr. Gründe: Zum einen der zunehmende Wettbewerb, zum anderen der Preisdruck durch Regulierungsbehörden.

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,44 (Freitag: 3,41) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,19 Prozent auf 119,64 Punkte. Der Kurs des Euro fiel: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1852 (1,1896) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8437 (0,8406) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar