Finanzen : Dax wieder auf Rekordkurs

-

Berlin - Mit Erleichterung aufgenommene US-Konjunkturdaten haben den Dax am Mittwoch zeitweise auf den höchsten Stand seit Juni 2001 getrieben. Der Index kletterte auf bis zu 6210 Punkte und lag bei Handelsschluss noch 1,1 Prozent im Plus bei 6182 Zählern.

„Die Verbraucherpreis-Kernrate hat die Erwartungen genau getroffen, so dass eine weitere US-Zinserhöhung erst einmal vom Tisch zu sein scheint“, sagte ein Börsianer. „Gleichzeitig haben die Baubeginne gezeigt, dass die Lage am US-Immobilienmarkt nicht so schlimm ist wie befürchtet.“ Jörg Treptow von M.M. Warburg betonte: „Die Geschwindigkeit des Kursanstiegs ist ein Zeichen dafür, dass zahlreiche Anleger falsch positioniert beziehungsweise unterinvestiert sind.“

Stärkster Dax-Wert war Fresenius Medical Care mit einem Plus von 3,1 Prozent. Ans Ende fiel Metro (minus 0,2 Prozent).

Die Umlaufrendite lag am Rentenmarkt unverändert bei 3,80 Prozent. Der Rex stieg um 0,02 Prozent auf 117,71 Punkte. Der Bund Future verlor dagegen 0,04 Prozent auf 117,19 Punkte. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,2543 (Dienstag: 1,2524) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7973 (0,7985) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben