Finanzen : Dem Dax fehlen Impulse

-

Berlin Bei geringen Umsätzen haben die Standardwerte am deutschen Aktienmarkt am Dienstag gut behauptet geschlossen. Der Deutsche Aktienindex Dax ging 0,07 Prozent fester mit 4214,39 Punkten aus dem Handel, nachdem das Börsenbarometer zuvor in einer engen Spanne um den Vortagsschluss gependelt hatte. „Bis zum Jahresende wird sich nicht mehr viel tun“, sagte ein Aktienhändler. Insgesamt fehlten die Impulse. An den US-Börsen legten die Kurse dagegen deutlich zu. Der Dow Jones kletterte dank der Hoffnung auf einen freundlichen Jahresschluss um 97,83 Punkte auf 10759,43 Zähler. Das war der höchste Stand seit Juni 2001.

Als bester Dax-Wert zogen Altana-Aktien um 2,49 Prozent auf 43,58 Euro an. Händlern zufolge verkauften Anleger andere Pharmatitel und investierten in Altana- Papiere. Bayer-Aktien verloren 0,20 Prozent auf 25,15 Euro. In den USA hatte die Gesundheitsbehörde FDA vor einem erhöhten Herzrisiko bei der Einnahme des Schmerzmittels Naproxen gewarnt.

Am Rentenmarkt verharrte die am Mittag berechnete Umlaufrendite bei 3,30 Prozent, der Rex-Rentenindex legte 0,07 Prozent auf 120,97 Punkte zu. Der Bund Future gewann 0,04 Prozent auf 119,38 Punkte. Der Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3394 (Montag: 1,3378) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7466 (0,7475) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben