Finanzen : Der Lichtblick heißt Bayer

-

Berlin - An den deutschen Aktienmärkten fehlte auch am Mittwoch eine klare Orientierung. Gekennzeichnet war die Entwicklung von Einzelbewegungen. Während Bayer die Anleger positiv überraschte, enttäuschte vor allem die Telekom. Die Seitwärtsbewegung des Deutschen Aktienindexes (Dax) setzte sich fort und zum Schluss notierte der deutsche Leitindex bei 5011,38 Punkten und damit gegenüber dem Vortagesschluss nahezu unverändert. Analysten erwarten auch für die kommenden Tage keine großen Bewegungen. Unangefochtener Spitzenreiter im Dax waren die Titel von Bayer mit einem Gewinn von 4,5 Prozent auf 30,69 Euro. Hintergrund war Börsianern zufolge ein sehr gut aufgenommener Zwischenbericht.

Am deutschen Rentenmarkt fiel die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,33 (Vortag: 3,38) Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,26 Prozent auf 120,21 Punkte. Der Bund Future verlor 0,12 Prozent auf 119,71 Zähler.

Der Kurs des Euro fiel leicht. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,1738 (Dienstag: 1,1741) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8519 (0,8517) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar