Finanzen : EZB beflügelt Dax nur kurz

-

Berlin - Der Dax hat am Donnerstag zeitweise ein Fünfjahreshoch von 6047,98 Punkten erreicht. Angetrieben wurde er von Aussagen des EZB-Präsidenten Jean-Claude Trichet, der eine Leitzinserhöhung im Mai ausschließt. Die EZB hatte die Zinsen am Donnerstag wie erwartet unverändert gelassen. Bis Handelsschluss fiel der Dax auf sein Vortagesniveau von 6031,39 Punkten zurück . Der M-Dax stieg um 0,2 Prozent auf 8726,28 Zähler. Der Tec-Dax stagnierte bei 728,32 Punkten. SAP zählte zu den Gewinnern. Nach einer Kaufempfehlung von Analysten der niederländischen Bank ABN Amro legte das Papier mit 3,6 Prozent auf 184,27 Euro. Es erreichte zeitweise den höchsten Stand seit November 2000. Nach Kursgewinnen durch den Verkauf von Anteilen an dem Raumfahrtkonzern EADS verlor die Daimler-Chrysler Aktie 2,0 Prozent auf 47,95 Euro. Crédit Suisse hatte den europäischen Automarkt insgesamt heruntergestuft.

Der Rentenindex Rex sank um 0,11 Prozent auf 117,65 Punkte. Der Bund Future rückte 0,01 Prozent auf 116,50 Punkte vor. Der Kurs des Euro stieg: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2312 (Mittwoch: 1,2262) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8122 (0,8155) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben