Finanzkrise : Kabinett beschließt 500-Milliarden-Euro-Paket

Es wird immer teurer: Das deutsche Rettungspaket zur Bewältigung der Finanzmarktkrise soll ein Volumen von 500 Milliarden Euro haben. Das beschloss das Bundeskabinett laut eines Medienberichtes am Montag in Berlin.

BerlinZur "aktuellen Gefahrenabwehr" ist demnach ein sogenannter Finanzmarktstabilisierungsfonds als Sondervermögen des Bundes geplant, der bis zu 400 Milliarden Euro an Garantien abgeben kann. Das erfuhr die Nachrichtenagentur "ddp" aus Regierungskreisen.

Eine Refinanzierung der Banken soll außerdem über staatliche Beteiligungen möglich sein wie über den Erwerb stimmrechtsloser Vorzugsaktien, Aktien oder Genussscheine. Hier ist offenbar eine Summe von 80 Milliarden Euro vorgesehen. Zur Absicherung des Fonds ist schließlich eine Garantiesumme von 20 Milliarden Euro geplant. (mfa/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar