Finanzen : Ford belastet Autowerte

-

Berlin Die Börsen sind zunächst schwach in die neue Woche gestartet. Doch im weiteren Handelsverlauf konnten sich die großen Standardwerte etwas berappeln. Der Deutsche Aktienindex (Dax) konnte sogar kurzzeitig die Marke von 4400 Punkten überwinden. Er schloss allerdings knapp darunter bei 4396,09 Punkten (minus 0,1 Prozent). Der Technolgieindex Tec-Dax sank auf 532,13 Punkte (minus 0,73 Prozent).

Nach einer Gewinnwarnung des US-Autokonzerns Ford gerieten die deutschen Autowerte unter Druck. Während die BMW-Aktie bis zum Nachmittag die Wende zurück in die Gewinnzone schaffte, blieben Verluste bei den Aktien von Daimler-Chrysler (minus 0,7 Prozent) und Volkswagen (minus 0,95 Prozent). Bei den Kleinwerten stürzte die Aktie des Sonderfahrzeug-Herstellers Pgam auf ein Fünftel ihres bisherigen Werts ab. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben zahlungsunfähig.

Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite auf 3,34 (Vortag: 3,36) Prozent. Der Rentenindex Rex legte um 0,08 Prozent auf 120,96 Punkte zu. Der Kurs des Euro legte zu. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2971 (Freitag: 1,2819) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7710 (0,7801) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben