Finanzen : Freundlich ins Wochenende

-

Berlin Der Wochenschluss ist an den deutschen Börsen versöhnlich verlaufen, obwohl sich der Ölpreis auf dem am Donnerstag erreichten Rekordniveau weiter halten konnte. Positiv stimmte die Anleger die Entwicklung auf dem US-Arbeitsmarkt. Der blieb zwar hinter den Erwartungen zurück, dämpfte so aber die Sorge vor steigenden Zinsen. Der Deutsche Aktienindex (Dax) erhielt am späten Nachmittag zusätzliche Unterstützung durch die US-Märkte, die fester eröffneten. Der Dax stieg um rund 0,6 Prozent auf 4373,53 Punkte. Der Technologieindex Tec-Dax kletterte um 0,64 Prozent auf 529,47 Punkte.

Spitzenreiter unter den Dax- Werten waren erneut die Aktien des Automobilzulieferers Continental. Der Kurs kletterte nach den positiven Geschäftszahlen vom Vortag und guten Ergebnissen der neuen Konzerntochter Phönix um fünf Prozent auf 62,82 Euro.

Am Rentenmarkt fiel die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,40 (Vortag: 3,41) Prozent. Der Rex-Rentenindex kletterte um 0,27 Prozent auf 120,58 Punkte. Der Euro fiel leicht: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,2959 (1,2964) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7717 (0,7714) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben