Finanzen : Gerüchte machen die Kurse

-

Berlin Die deutschen Börsen haben sich versöhnlich ins Wochenende verabschiedet. Der Deutsche Aktienindex (Dax) kletterte um 1,62 Prozent auf 4929,91 Punkte. Der Technologieindex Tec-Dax legte um 0,61 Prozent auf 583,31 Punkte zu. Allerdings verwiesen Händler auf die vergleichsweise dünnen Umsätze und auf einen Verfallstermin an der Derivatebörse Eurex für Kontrakte auf den Dax.

Außerdem trieben Gerüchte wieder die Kursentwicklung an. Die Aktie der Commerzbank gewann 1,82 Prozent an Wert auf 21,77 Euro, weil die Spekulationen über eine Übernahme durch die Royal Bank of Scotland nicht aufhörten. Und auch beim Gasespezialisten Linde führten Spekulationen über ein Zusammengehen mit einem britischen Konkurrenten zu deutlichen Aufschlägen (3,21 Prozent auf 61,11 Euro).

Am Rentenmarkt fiel die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 2,97 (Vortag: 2,98) Prozent. Der Rentenindex Rex legte um 0,06 Prozent auf 122,80 Punkte zu. Der Kurs des Euro gab nach. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2183 (1,2213) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8208 (0,8188) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben