Finanzen : GEWINNER & Verlierer

170210_1_xio-image-471f828d5dc49.heprodimagesgrafics84120071025wi_down_commerzbank.jpg

Hoffen auf gute Zahlen der Deutschen Telekom

Berichte über neue Stellenstreichungen haben der Telekom-Aktie nichts anhaben können. Im Gegenteil: Das Papier gehört zu den wenigen im Dax, die die zurückliegende Woche mit einem Plus abgeschlossen hat. Analysten setzen darauf, dass die für den 8. November erwarteten Quartalszahlen der Aktie Auftrieb geben werden, nachdem diese sich seit Jahren unterdurchschnittlich entwickelt hat. Auch die Vertriebspartnerschaft für Apples iPhone in Deutschland lässt einige auf Besserung hoffen.



Finanzkrise trifft Commerzbank härter

Bankaktien haben es derzeit schwer. Die Folgen der US-Hypothekenkrise lasten auf den Bilanzen der Kreditinstitute. Und einige Börsianer sind skeptisch, ob das Gröbste wirklich schon überstanden ist, wie die Bankvorstände sagen. Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller musste am Wochenende jedenfalls eingestehen, dass der ursprünglich geschätzte Schaden von 80 Millionen Euro wohl überschritten werde. Den Anlegern gefiel das gar nicht. Sie verkauften masssenweise Commerzbank-Aktien.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben