Finanzen : GEWINNER & Verlierer

Neue Merck-Führung überzeugt die Börse

Der Merck-Konzern hat eine neue Führungsspitze, die viel Wohlwollen an der Börse genießt. Die Chemie- und Pharmaaktie des Darmstädter Familienunternehmens kam in einem nach wie vor schwachen Aktienumfeld, in dem Finanzaktien gemieden wurden, zuletzt voran. Karl-Ludwig Kley, der neue Konzernchef, hatte die Aktionäre auf der Hauptversammlung auf weitere Akquisitionen eingestimmt und damit die Wachstumsstrategie des Dax-Konzerns bekräftigt.

Spekulanten spielen

gerne mit der Postbank

Die Postbank ist zum Spielball der Spekulanten geworden. Sie wetten entweder auf mögliche Fusionen und Übernahmen mit Beteiligung der Post- Tochter (steigende Kurse). Oder sie fürchten gravierendere Folgen der Finanzkrise (fallende Kurse). Zuletzt wurde das Gerücht gehandelt, die Postbank habe Interesse an einer Übernahme des Finanzdienstleisters MLP. Zugleich ging es bergab für den Dax-Wert – obwohl sich die Postbank bisher sehr stabil in der Krise gezeigt hat.

0 Kommentare

Neuester Kommentar