Finanzen : GEWINNER & Verlierer

221740_0_359969eb

Fresenius Medical Care

gilt als sicherer Hafen

In Zeiten eines schwierigen konjunkturellen Umfelds erscheint vielen Börsianern die Aktie des Dialysespezialisten Fresenius Medical Care (FMC) als ein relativ sicherer Hafen. Positive Analystenkommentare stützen das Papier. Zudem profitierte der Wert von einer exklusiven Lizenzvereinbarung über intravenös verabreichte Eisenpräparate, die FMC vergangene Woche mit der schweizerischen Galenica schloss. Die Vereinbarung soll ab 2009 mindestens 250 Millionen Dollar zusätzlichen Umsatz bringen.

Hohe Rohstoffpreise

belasten BMW

Steigende Rohstoffpreise und ungünstige Währungsrelationen trüben die Zukunftsaussichten für den Münchner Auto- und Motorradbauer BMW ein. Die Deutsche Bank hat die Aktie von „Kaufen“ auf „Halten“ herabgestuft und das Kursziel von 60 auf 31 Euro fast halbiert. Der Gegenwind für BMW werde schärfer, schrieb Analyst Jochen Gehrke. Auch eine Studie von Merrill Lynch, wonach die Gewinnschätzungen für den gesamten Sektor noch viel zu hoch seien, drückte auf den Kurs.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben