Finanzen : GEWINNER & Verlierer

222708_0_ebfb4c46

Lufthansa profitiert

vom sinkenden Ölpreis

Wie kaum eine andere Branche hat die Luftfahrt in den vergangenen Monaten unter dem steigenden Ölpreis gelitten. Die Aussicht auf dauerhaft teures Kerosin verdüsterte die Zukunft. Viele Fluglinien, auch Lufthansa, hoben die Treibstoffzuschläge an. Nun dreht sich der Spieß um – zumindest vorübergehend. Seit Tagen sinkt der Ölpreis – von seinem Höchststand von 147 Dollar pro Fass ist er mittlerweile rund 20 Dollar entfernt. Im Gegenzug steigt die Lufthansa-Aktie.

Bei der Postbank

ist vorerst die Luft raus

Was waren das für Zeiten: Während andere Bankwerte zu Jahresbeginn dramatisch abstürzten, legte die Postbank-Aktie sogar in der Krisenphase zu. Ende Februar war die Aktie mehr als 110 Euro wert. Grund war die Übernahmefantasie, nachdem der Mutterkonzern Post mehrmals seine Verkaufsabsichten betont hatte. Mittlerweile ist Ernüchterung eingetreten: Das Börsenumfeld ist immer noch schwierig. Die Post selbst sagt, sie müsse nicht verkaufen. Und die Aktie notiert unter 50 Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben