Finanzen : GEWINNER & Verlierer

Der Optimismus bei SAP steckt die Anleger an

SAP hat in dieser Woche an der Börse für Erleichterung gesorgt. Deutschlands größter Softwarekonzern äußerte sich etwas optimistischer zur Geschäftsentwicklung in diesem Jahr, als Analysten erwartet hatten. „Viele Anleger hatten Angst, dass wie bei Daimler oder Münchener Rück eine Gewinnwarnung kommt“, hieß es auf dem Parkett. Doch diese blieb aus, und die Zahlen zum zweiten Quartal wurden zum Anlass für Aktienkäufe genutzt. Der Kurs legte kräftig zu.

Münchener Rück

in schweren Turbulenzen

Die Börsenturbulenzen haben Deutschlands größten Rückversicherer Münchener Rück mit voller Wucht erfasst. Die Münchner senkten in der vergangenen Woche überraschend ihre Gewinnprognose für 2008. In der Flut von Verkaufsempfehlungen und nach unten korrigierten Kurszielen fiel JP Morgan mit einer Kaufempfehlung auf. Die Münchener Rück sei eines der solventesten Unternehmen der Branche, so die Analysten. Für Investoren ergebe sich nach dem Kursrückgang ein guter Einstiegszeitpunkt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben