Finanzen : GEWINNER & Verlierer

226796_0_1719459d

Eon lässt Anleger

auf ein Spitzenjahr hoffen



Aktionäre des größten deutschen Energiekonzerns haben derzeit Grund zur Freude. Eon konnte im ersten Halbjahr Umsatz und operativen Gewinn deutlich steigern, und auch für das Gesamtjahr ist Konzernchef Wulf Bernotat optimistisch. Der Versorger werde den bereinigten Konzernüberschuss wie auch den bereinigten Betriebsgewinn um fünf bis zehn Prozent steigern, kündigte Bernotat vergangene Woche an. So konkret war er vorher nicht gewesen.

Negativnachrichten bei Tui häufen sich

Der Touristik- und Schifffahrtskonzern hat schon bessere Zeiten erlebt. Im zweiten Quartal machte Tui wegen Belastungen im Fluggeschäft Verluste, außerdem sind die Gebote für die zum Verkauf stehende Reederei-Tochter Hapag Lloyd niedriger als erhofft. Zudem droht dem Konzern im Herbst der Abstieg aus dem Aktienindex Dax. Einziger Lichtblick: Im Gesamtjahr will der Konzern dennoch ein höheres operatives Ergebnis erzielen als 2007 – sofern man Sondereffekte herausrechnet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben