Finanzen : GEWINNER & Verlierer

227695_0_13a12979

Gerüchte um Tochter Qimonda helfen Infineon-Aktie

Manchmal helfen auch Gerüchte einer Aktie auf die Sprünge. Einem Bericht der Online-Ausgabe des „Wall Street Journal“ zufolge ist der amerikanische Halbleiterkonzern Micron an der Übernahme der defizitären Infineon- Tochter Qimonda interessiert. Eine Bestätigung gab es nicht. Der Dax-Konzern will bis spätestens Februar 2009 über einen Verkauf des Anteils von 77,5 Prozent entschieden haben. Die Aktie war mit einem zweistelligen prozentualen Plus Wochengewinner.

Das US-Geschäft macht

BMW schwer zu schaffen

Bei der Reduzierung des CO2-Ausstoßes fährt BMW der deutschen Konkurrenz davon. Beim Absatz und Gewinn sieht der Autohersteller nicht so gut aus. Nach einem erneuten Ergebniseinbruch im zweiten Quartal aufgrund einer auf 695 Millionen Euro gestiegenen Risikovorsorge für das US-Geschäft nahm Vorstandschef Norbert Reithofer seine Ergebnisprognose für das laufende Jahr zurück. Eine große Rückrufaktion in den USA enttäuschte die Anleger zusätzlich. Die Aktie wurde ausgebremst.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben