Finanzen : Gewinner & Verlierer

282847_0_af3cd719.jpg

Metro profitiert von Interesse an Arcandor



Wenn es einen Gewinner der Arcandor-Pleite geben könnte, dann ist es der Konkurrent Metro. Der Düsseldorfer Handelskonzern hat wiederholt seine Bereitschaft bekräftigt, etwa 60 der bundesweit 90 Karstadt-Standorte zu übernehmen und über die Gründung einer Deutschen Warenhaus AG aus Karstadt und Kaufhof zu verhandeln. Das kam an der Börse gut an. Der Kurs der Metro-Aktie legte im Wochenverlauf um 4,3 Prozent zu.

VW-Anleger warten gespannt auf den Hexensabbat

Anleger hielten sich bei der Aktie von Volkswagen zurück, denn am Freitag steht an den Terminbörsen der Hexensabbat an. Weil dann umfangreiche Optionsgeschäfte von Porsche mit VW-Aktien auslaufen könnten, warten viele Investoren vor weiteren Engagements die Reaktion an der Börse ab. Am Verfallstermin versuchen Anleger häufig, die Kurse in eine für sie günstige Richtung zu bewegen. Die Volkswagen-Aktie verlor im Wochenverlauf 8,2 Prozent.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben