Finanzen : GEWINNER & Verlierer

297973_0_f32b4e5a.jpg

Die Commerzbank will wieder ganz oben mitmischen

Ab dem kommenden Jahr will die Commerzbank wieder Gewinn machen, hat ihr Chef Martin Blessing gesagt. Das hören die Börsianer gern, schon seit Tagen gehört die Aktie zu den Gewinnern im Dax. Dabei will die Bank das lukrative Investmentgeschäft nicht allein der Deutschen Bank überlassen – Kritik daran hin oder her. „Wir wollen die Nummer eins unter den Investmentbanken in Deutschland werden“, sagte Vorstandsmitglied Michael Reuther dem „Handelsblatt“ in einem Interview.

Conti-Anleger verkaufen und streichen den Gewinn ein

Seit Anfang April bis Mitte August hatte sich der Wert des ContinentalPapiers von elf Euro auf knapp 30 Euro fast verdreifacht. Viele Conti-Anleger nutzen offenbar die Gelegenheit, um den Gewinn einzustreichen. Zugleich bemüht sich der angeschlagene Autozulieferer, seine Schulden abzubauen. Jetzt kündigte Continental an, aus Kostengründen sein Werk für Autoelektronik in Huntsville im US-Bundesstaat Alabama zu schließen: Gut für die Anleger, schlecht für 1300 Beschäftigte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben