Finanzen : GEWINNER & Verlierer

271407_0_36d9cb6c.jpg

Bayer-Aktie trotzt den Konjunktursorgen

Während die meisten Aktien in den vergangenen Tagen deutlich unter den neu entfachten Konjunktursorgen gelitten haben, scheint eine Branche gegen den Abschwung immun zu sein: die Pharmaunternehmen. So gewann die Aktie des Leverkusener Bayer-Konzerns, zu dem die in Berlin ansässige Sparte Bayer Schering Pharma gehört, in den vergangenen Tagen kräftig an Wert. Ebenso erging es den Konkurrenten Merck und Fresenius, die ebenfalls im Dax vertreten sind.

Beiersdorf enttäuscht mit schwachen Zahlen

Am vergangenen Freitag meldete der Konsumgüterkonzern Beiersdorf einen Gewinneinbruch für das erste Quartal. Seitdem ist die Aktie, die erst vor wenigen Wochen in den Dax aufgenommen wurde, im Sinkflug. Vor allem das schwache Ergebnis der Klebstoffsparte Tesa besorgt die Anleger. Hier erwirtschaftete der Konzern gerade noch schwarze Zahlen. Zahlreiche Analysten senkten daraufhin ihre Kursziele für die zuvor sehr positiv eingeschätzte Aktie.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben