Finanzen : GEWINNER & Verlierer

293781_0_b2ecf74e.jpg

Lufthansa überzeugt Börse

mit guten Quartalszahlen

Die Lufthansa hat im Juli durch die Übernahme von British Midland einen deutlichen Passagierzuwachs verbucht. Die Zahl der Fluggäste stieg konzernweit um gut zwölf Prozent auf 7,21 Millionen. Neben der erstmaligen Einbeziehung der britischen Airline in das Zahlenwerk wirkte sich auch der Beginn der Ferienzeit positiv aus. Zudem hatten Streiks im Juli 2008 die Vorjahresbasis geschmälert. Die Börse reagierte wohlwollend: die Lufthansa-Aktie stieg.

Unsicherheit an den Märkten trifft die Deutsche Börse

Die anhaltende Unsicherheit an den Finanzmärkten hat der Deutschen Börse das Geschäft im zweiten Quartal verhagelt. Umsatz, operatives Ergebnis und Überschuss sanken auf das Niveau von 2006. Das wirkt bei den Anlegern nach – die Aktie notierte zuletzt am Dax-Ende. Erst langsam erholt sich der Handel mit Wertpapieren und Derivaten wieder. Offen bleibt, wie und wann die Deutsche Börse ihre mehrfach wiederholten Wachstumsziele erreichen will.

0 Kommentare

Neuester Kommentar