Finanzen : GEWINNER & Verlierer

296747_0_5fd142e6.jpg

Merrill Lynch erklärt MAN

zum „Top Pick“ der Branche

Merrill Lynch hat das Kursziel für MAN-Aktien von 60 auf 65 Euro angehoben und die Einstufung auf „Kaufen“ belassen. Aktuell notiert die Aktie bei 54 Euro. Noch sei Zeit für einen Einstieg in den von vielen guten Nachrichten geprägten Industriegütersektor, schrieb Merrill Lynch in einer Branchenstudie. Die Kurse dürften vor allem von den unerwartet hohen Ergebnissen der Branchenunternehmen profitieren. MAN sei ein „Top Pick“ innerhalb des Sektors.

Linde-Chef verkauft Aktien

und irritiert die Börse

Es kommt nicht gut an, wenn der Chef eines Dax-Konzerns 40 000 Aktien des Unternehmens verkauft, an dessen Spitze er steht. Linde- Chef Wolfgang Reitzle verkaufte vor zehn Tagen Aktien des Gase- und Anlagenbaukonzerns im Wert von rund 2,8 Millionen Euro. Die Papiere stammten aus einem Aktienoptionsprogramm des Jahres 2002. Die Börse zeigte sich irritiert. Steckt Linde doch noch mitten in einem Sparprogramm, das die Folgen der Rezession mildern soll.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben