Finanzen : GEWINNER & Verlierer

304891_0_091f7993.jpg

Analysten hoffen bei SAP

auf satte Margen

Den Papieren von SAP verhalf in dieser Woche die Aufnahme in die „European Focus List“ der Credit Suisse. Die Pipeline für neue Projekte für 2010 dürfte sich bei SAP in den vergangenen Wochen deutlich gefüllt haben, glauben die Analysten. Da das Personal des Walldorfer Softwarekonzerns noch nicht voll ausgelastet sei, dürfte ein Umsatzwachstum die Margen überproportional steigen lassen. SAP-Aktien gehörten zu den Wochengewinnern im Dax.

Energieversorger RWE

fürchtet Streit um Kernkraft

Von einem Konsens bei der Kernenergie ist die neue schwarz-gelbe Regierungskoalition noch weit entfernt. Die Analysten von Morgan Stanley haben RWE heruntergestuft und das Kursziel für Eon gesenkt. Beide Energieversorger wären Profiteure einer Laufzeitverlängerung von Kernkraftwerken. RWE fürchtet gleichwohl in den kommenden Jahren massive Auseinandersetzungen um die Atomkraft in Deutschland. Anleger stiegen diese Woche aus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben