Finanzen : GEWINNER & Verlierer

309563_0_c93fb5ec.jpg

Thyssen-Krupp profitiert

von besseren Stahl-Aussichten

Die Stahlbranche glaubt, dass das Schlimmste überstanden ist und die Produktion 2010 wieder anzieht. Gegenüber dem niedrigen Niveau von 2009 werde die heimische Rohstahlproduktion wohl im zweistelligen Prozentbereich zulegen, hieß es in dieser Woche. Im laufenden Jahr falle die Produktion aber voraussichtlich um rund 30 Prozent. Gerüchte um eine Gewinnwarnung konnten die Aktie von Thyssen-Krupp nur kurz bremsen. Der Wert war einer der Dax-Favoriten.

Katar gefährdet Dax-Platz

von Volkswagen

Europas größter Autokonzern Volkswagen könnte aus dem Deutschen Aktienindex fallen. Weil das Emirat Katar erstmals bekannt gegeben hat, dass der arabische Investor seinen Anteil an den Stammaktien auf 17 Prozent erhöhen will und zugleich noch rund 25 Prozent der Vorzugsaktien hält, sinken für beide Aktiengattungen die Chancen auf einen Verbleib im beziehungsweise eine Aufnahme in den Dax. Anleger trennten sich von Vorzügen und Stämmen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben