Finanzen : GEWINNER & Verlierer

311673_0_3a50cdf1.jpg

Beiersdorf trotz Krise für

2009 und 2010 optimistisch

Der Nivea-Hersteller Beiersdorf hat Anfang des Monats mit seinem Optimismus Anleger und Analysten angesteckt. Die Prognosen für das laufende Jahr wurden erhöht, und bereits 2010 will das Unternehmen wieder auf Wachstumskurs sein. Im Mittelpunkt steht dabei weiterhin der Ausbau von Marktanteilen mit Investitionen vor allem in den Schwellenländern und den USA. Die Aktie notiert aktuell auf einem Zwölf-Monats-Hoch.

Fusion von MAN und Scania wird wahrscheinlicher

Der Rücktritt von MAN- Chef Hakan Samuelsson kommt bei Analysten gut an. Nicht, weil der Top- Manager schlechte Arbeit geleistet hat, sondern weil MAN-Großaktionär Volkswagen nun seine Ziele einer großen Nutzfahrzeug- Allianz von Scania und MAN leichter verwirklichen kann. Weil beide Hersteller einen Größennachteil gegenüber Daimler und Volvo haben, macht ein Bündnis Sinn. Noch herrscht freilich Unsicherheit – die Aktie geriet zuletzt unter Druck.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben